Swiss Yarn Festival Organisation

Immer etwas neidisch schauen wir über die Grenze den vielen Wollfesten zu, wie sie wie Pilze aus dem Boden schiessen. Nur in der Schweiz ist Wollfestwüste.

Nach langem Hin und Her denken: „ja schaffen wir eine solche Organisation?“ “ haben wir Zeit?“ „lohnt sich das Risiko?“ .. hat der Wunsch nach einem eigenen Festival gesiegt.

Leider war die Raumsuche von Beginn an etwas schwierig, wir wollen ja nicht eine Unmenge Geld für die Stände fordern. Doch dann „Magie!“ hatte Meret die grandiose Idee mit dem Riverside in Glattfelden. Nicht nur, dass sie uns einen fairen Preis gemacht haben, Nein, auch ist es eine alte Spinnerei die an einem idyllischen Flüsschen, der Glatt, liegt.

Wie ein 6er im Lotto und wir freuen uns riesig auf den Frühling und unser erstes Swiss Yarn Festival.

Asita "Sidi" Krebs

Asita "Sidi" Krebs

Handspinnerin und Strickdesignerin

Asita ist leidenschaftliche Spinnerin, Färberin und Strickdesignerin. Das halbe Leben dreht sich nur um Wolle. Nebenbei arbeitet sie 70% in der IT Branche zum Ausgleich 🙂

"Immer wieder wurde ich gefragt, ob es nicht wieder ein Wollfest in der Schweiz gibt. Also habe ich und Meret in die Hände gespuckt und das Swiss Yarn Festival erschaffen."

Meret Bützberger-Brunner

Meret Bützberger-Brunner

Swiss Double Knitting Queen

Meret, besser bekannt als Butzeria, ist eine wollsüchtige Strickdesignerin. Vor allem kennt man sie für ihre Double Knitting Designs, doch hin und wieder hüpft auch etwas "Normales" von ihren Nadeln.
Der Spitzname "Double Knitting Queen" bekam sie an einem Wollfest und er hat sich durchgesetzt 😉