Teuchelweiher Winterthur

Für die „Swiss Yarn Festival goes Urban“ Spezial-Ausgabe haben wir den Teuchelweiher gefunden. Es ist ein denkmalgeschützter Fachwerkbau und eine ehemalige Kaserne mit zwei Reithallen. Gebaut wurde sie vom renommierten Architekten und Winterthurer Stadtbaumeister Wilhelm Bareiss im Jahre 1860.

Die ehemalige Kavalleriekaserne wurde 1986 umfassend renoviert und in ein Tagungs-, Seminar- und Veranstaltungszentrum umgebaut. Die Anlage befindet sich in unmittelbarer Nähe des Winterthurer Stadtzentrums und ist vom Bahnhof aus gut zu Fuss oder mit dem Bus zu erreichen.

Anfahrt

Adresse
Mehrzweckanlage Teuchelweiher, Zeughausstrasse 65/67/69, 8400 Winterthur, Schweiz

Öffentlicher Verkehr (ÖV)
Zug bis Bahnhof Winterthur nehmen, danach entweder 15 Minuten Fussweg durch die schöne Altstadt oder per Bus Nr. 2 oder 2E zur Haltstelle „Technikum“ und von dort aus 2 Minuten Fussweg.

Fahrplan: www.sbb.ch

Auto